Account
News
Downloads
Community
Wiki
Walkthrough
Skyrim vorbestellen kaufen 11.11.11

Durchsucht das Schloss

Informationen
Editor ID: MS51
Form ID: 0003151E
Scripts: MS51script
Proiorität: 50
Start game enabled
Allow repeated conversation topics
Allow repeated stages

Stages
10: Gräfin Valga beauftragte mich mit der Wiederbeschaffung eines Portraits, das aus ihrem Thronsaal gestohlen worden war. Es bedeutet ihr sehr viel, da es sie an ihren vor Jahren verschwundenen Ehemann erinnert. Sie gab mir Hinweise, vielleicht sollte ich mehr herausfinden.
15: Zur Wiederbeschaffung des gestohlenen Gemäldes sollte ich mit dem Befragen der Schlossbewohner beginnen und anschließend das Schloss nach handfesten Hinweisen zur Lösung dieses Rätsels durchsuchen. Ich fange am besten mit der Gräfin selbst an.
18: Gräfin Valga teilte mir mit, dass die einzigen vermissten Personen, die auch Zugang zu ihrem Schlafzimmer hätten, die Hofmagierin Chanel und der Schlossportier Orgnolf seien. Sie schlug mir vor, diese zu befragen, ebenso wie einige der anderen Schlossbewohner: den Hauptmann der Wache Bittneld, ihren Herold Laythe Wavrick und ihren Majordomus, Orok gro-Ghoth.
20: Laythe Wavrick, der Schlossherold, erzählte mir, er habe beobachtet, dass Orgnolf ein Alkoholproblem habe und zu dessen Finanzierung oft um Geld bäte.
22: Laythe Wavrick, der Schlossherold, erzählte mir, er habe beobachtet, dass Orgnolf ein Alkoholproblem habe und zu dessen Finanzierung oft um Geld bäte.
30: Laythe Wavrick, der Schlossherold, erzählte mir, er habe beobachtet, dass Orgnolf ein Alkoholproblem habe und zu dessen Finanzierung oft um Geld bäte.
32: Laythe Wavrick, der Schlossherold, erzählte mir, er habe beobachtet, dass Orgnolf ein Alkoholproblem habe und zu dessen Finanzierung oft um Geld bäte.
35: Laythe Wavrick, der Schlossherold, erzählte mir, er habe beobachtet, dass Orgnolf ein Alkoholproblem habe und zu dessen Finanzierung oft um Geld bäte. Ich habe mit allen möglichen Verdächtigen und Zeugen gesprochen. Jetzt sollte ich meine Konzentration auf das Sammeln der Hinweise legen, wenn ich das Verbrechen aufklären will.
40: Chanel scheint Malzubehör in ihrem Arbeitszimmer zu verbergen. Die Tatsache, dass sie verborgen ist, erscheint verdächtig. Ich denke, ich sollte nach weiteren Spuren suchen.
50: Chanel scheint Malzubehör in ihrem Arbeitszimmer zu verbergen. Die Tatsache, dass sie verborgen ist, erscheint verdächtig. Ich denke, ich sollte nach weiteren Spuren suchen.
60: Chanel scheint Malzubehör in ihrem Arbeitszimmer zu verbergen. Die Tatsache, dass sie verborgen ist, erscheint verdächtig. Ich habe nun genug Beweise, um eine Anschuldigung vorbringen zu können.
70: Ich habe Orgnolf mit den Hinweisen konfrontiert, aber er wurde nur wütend und drohte, der Gräfin über meine falschen Anschuldigungen zu berichten. Ich glaube, ich liege falsch. Ich sollte mit Chanel sprechen.
75: Ich bin mir sicher, dass Chanel die Täterin ist. Letzten Endes deuten alle Beweise klar auf sie. Aber ohne ein volles Geständnis wird Gräfin Valga nicht zufrieden sein. Ich muss Chanel davon überzeugen, dass sie mir genug trauen und mir sagen kann, warum sie dieses Verbrechen begangen hat.
80: Ich habe Chanel mit den Hinweisen konfrontiert, woraufhin sie zugab, das Gemälde an sich genommen zu haben. Sie verriet mir das Versteck, und ich muss entscheiden, ob ich der Gräfin darüber berichte oder nicht.
100: Ich habe mit der Gräfin über Chanels Verbrechen gesprochen. Diese wurde aus dem Schloss verbannt, und als Belohnung wurden mir ihre Gemächer überlassen.
150: Ich habe mit der Gräfin über Chanels Verbrechen gesprochen, woraufhin diese aus dem Schloss verbannt wurde. Da die Untersuchungen jedoch nur schleppend vorangegangen waren, war die Gräfin nicht erfreut und belohnte mich nur mit etwas Gold.
200: Ich habe der Gräfin erzählt, dass keiner der Verdächtigen das Verbrechen begangen hat und sich das Gemälde im Besitz von jemandem außerhalb des Schlosses befinden müsse. Sie schien enttäuscht, aber ich habe Chanels Ehre aufrecht erhalten.
210: Chanel war froh, dass ich sie nicht an die Gräfin ausgeliefert habe. Als Belohnung will sie ein Portrait von mir anfertigen, was aber drei Wochen dauern würde. Während dieser Zeit sollte ich nach Schloss Chorrol zurückkehren.
220: Drei Wochen sind vergangen. Ich sollte nach Schloss Chorrol zurückkehren und mein Portrait bei Chanel abholen.
Conditions
GetPlayerInSEWorld == 0,000000
GetIsPlayableRace == 1,000000
Targets
NPC_:ArrianaValga
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetStage==15,000000
NPC_:ArrianaValga
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetStage==80,000000
NPC_:Chanel
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetStage==70,000000
NPC_:LaytheWavrick
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetQuestVariableTalkedLaythe==0,000000
NPC_:BittneldtheCurseBringer
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetQuestVariableTalkedBittneld==0,000000
NPC_:OrgnolfHairyLegs
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetQuestVariableTalkedOrgnolf==0,000000
NPC_:OrokgroGhoth
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetQuestVariableTalkedOrok==0,000000
NPC_:Chanel
Compass marker ignores locks
Condition:MS51GetQuestVariableTalkedChanel==0,000000